Die Schwertscheide

Zum Bau einer Schwertscheide wird einwenig Sperrholz aus dem Baumarkt benötigt. Meist kriegt man das Holz so wie wir es benötigen (siehe Bilder 1 - 9).

Sind die Holzteile fertig zugeschnitten und der Boden und Deckel soweit vorbereite, dass auf die Innenseiten weiches Leder (Wildleder) geleimt werden kann (siehe Bilder 9 - 12).

Danach werden die zwei Teile zusammengeleimt und für eine gewisse Zeit getrocknet (verwendet möglichst viele Klemmen). Nach dem Trocknen können die Kanten mit einer
Feile abgerundet werden. Jetzt kann man die Schwertscheide bereits erkennen (siehe Bilder 13 - 15).

Am Schluss habe ich einen Überzug aus festerem Leder gefertigt. Durch die mit der Lochzange gestanzten Löcher habe ich eine Lederriemen (2mm) gezogen. Eine Kappe für die
Spitze und eine Schlaufe für den Gurt, und ferit war die Schwertscheide.

Die Schwertscheide, der Bau in Bildern

© 2014 Die Templer - "Pauperes commilitones Christi templique Salomonici Hierosalemitanis"