Die Südtirolerritterspiele Schluderns / Sloderno

Die Südtirolerritterspiele finden in der Regel Ende August statt.

Auf dem Weg nach Schluderns machten wir einen Stopp beim Benediktinerinnenkloster St. Johann in Müstair
Der Legende zufolge geriet Karl der Grosse nach seiner Krönung zum König der Langobarden auf dem Umbrailpass in einen Schneesturm und kam heil davon. Als Dank soll er das Kloster St. Johann gestiftet haben, wofür die Stuckstaute in der Kirche Zeugnis ablegt. Als Mönchskloster gegründet, ist es seit dem 12. Jahrhundert Frauenkonvent. Das Kloster war in seiner über 1200jährigen Geschichte stets bewohnt.

 

 

 

 

© 2014 Die Templer - "Pauperes commilitones Christi templique Salomonici Hierosalemitanis"